Gegründet 1912 - Die Fritz Studer AG in Steffisburg.
Buchen Sie noch heute Ihren Firmenrundgang.

History

Intro

Seit 1912 schreibt STUDER Schleifgeschichte. Von einem Kleinbetrieb hat sich STUDER zu einer international tätigen Firma mit rund 800 Mitarbeiter entwickelt. Die Position im Markt verdankt die Fritz Studer AG der Erfahrung, die sie durch den Bau von über 23'000 Anlagen erlangt hat. Der Pioniergeist von damals spiegelt sich auch in den Produkten der Gegenwart. Die Qualität und Vielzahl von Innovationen belegen dies eindrücklich.

1912 - 1940
  • Gründung durch Fritz Studer (1912)
  • Erste Rundschleifmaschine 0A (1914)
  • Erster STUDER Export nach Russland (1931)
  • Erster STUDER Export nach China (1937)
1941 - 1970
  • Erster Export in die USA (1943)
  • Erste hydraulisch gesteuerte Rundschleifmaschine der Welt (1936)
  • Hydrodynamische Spindellagerung auf allen Maschinen erlauben eine noch nie erreichte Präzision, z.B auf der RHU 450 (1965)
1971 - 1985
  • Düsennadelschleifen mit Schnellwechsler EA300 (1971)
  • STUDER entwickelt das Maschinenbett aus Mineralguss Granitan S103 (patentiert), welches seither die Basis aller STUDER Rundschleifmaschinen bildet (1976)
  • STUDER entwickelt die 1. CNC-Rundschleifmaschine der Welt (1977)
1986 - 2000
  • S35 selbsteinrichtend mit Technologieunterstützung (1989)
  • Als einer der ersten Werkzeugmaschinenhersteller erlangt STUDER das ISO 9001 QS-Zertifikat (1990)
  • Bearbeitung von Keramikstoffen HSG (1990)
  • Automatische B-Achse mit einer Auflösung von 1/10'000° (1993)
  • Integration der Fritz Studer AG in die Schleifring Gruppe (1994)
2001 - 2003
  • Zertifizierung nach VDA 6.4 (2002)
  • Lancierung der Innen-Rundschleifmaschinen S120 und S151 (2003)
  • STUDER bringt die Universal-Rundschleifmaschine S33 auf den Markt (2003)
2004 - 2011
  • Neues, einheitliches Corporate Design über die ganze Schleifring-Gruppe (2004)
  • STUDER lanciert die Produktions-Rundschleifmaschine S12 (2004/2005), die Kombinationsbearbeitungsmaschine S242 (2005/2006) und die Produktionsplattform S22 (2008)
  • STUDER und Combitec bündeln die Kompetenzen und erschaffen das neue Kompetenzzentrum Innenschleifen in Biel mit der CT-Produktlinie (2008)
  • Lancierung der brandneuen CNC-Universal-Rundschleifmaschine S41 (2011)
2012 - 2017
  • STUDER feiert das 100-jährige Firmenjubiläum (2012)
  • STUDER lanciert die kleinste Produktionsmaschine der Welt, die S11 (2013)
  • Aus KÖRBER SCHLEIFRING und United Grinding Technologies USA wird die UNITED GRINDING Group (2013)
  • Das neue Maschinendesign der UNITED GRINDING Group wird an der EMO 2013 in Hannover präsentiert (2013)
  • Die Innenrundschleifmaschine S141 für kurze und extralange Werkstücke kommt auf den Markt (2014)
  • STUDER entwickelt die integrierte Abrichttechnologie WireDress® zum Abrichten von metallgebundenen Schleifscheiben (2014)
2018

Bern, 02.07.2018. Einer der weltweit führenden Werkzeugmaschinenhersteller, die UNITED GRINDING Group, hat einen neuen Eigentümer. Die neue Eigentümerstruktur setzt sich zusammen aus einem von der Schweizer BZ Bank Aktiengesellschaft organisierten, strategisch ausgerichteten Investoren-Pool. Der Verkauf der Gruppe durch den Technologiekonzern Körber ist nach Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden mit Wirkung zum Ablauf des 29.06.2018 abgeschlossen.

Startseite
Global Group
de Change Language